direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Datenschutzerklärung

für die Webserver des Instituts für Mathematik der TU Berlin

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Webseiten des Instituts für Mathematik der Technischen Universität Berlin (im Folgenden kurz IfM genannt). Der Schutz der persönlichen Daten von Besucherinnen und Besuchern unserer Webseiten ist uns sehr wichtig. Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden die EU Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

Deshalb möchten wir Sie als Besucher unserer Webseiten auf dieser Seite über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten informieren. Die Erfassung dieser Daten geschieht auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Zugriffsprotokolle

Beim Besuch unserer Webseiten legt der Web-Server automatisch Einträge in einem Zugriffsprotokoll an. Diese Daten beinhalten u.a. die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die angefragte Seite sowie Zugriffsdatum und -uhrzeit der Anfrage, die zuvor besuchte Seite (der sogenannte „Referrer“) und die Browserkennung („User-Agent“), aus der sich die Version des Browsers, das verwendete Betriebssystem und ggf. installierte Erweiterungen ermitteln lassen. Diese Daten werden aus Gründen der Datensicherheit, zum Erkennen und Analysieren von technischen Störungen und zum Zweck der statistischen Auswertung erfasst. Die Daten sind gegen Zugriff von Dritten nach dem Stand der Technik geschützt und werden von uns niemals an Dritte weitergegeben, es sei denn, gesetzliche Vorgaben oder ein Gerichtsbeschluss verpflichten uns dazu, die Daten an auskunftsberechtigte Stellen zu übermitteln. Bei der statistischen Auswertung werden die Daten anonymisiert, so dass keine personenbezogenen Daten mehr enthalten sind. Die personenbezogenen Daten werden nach Ablauf von 14 Tagen automatisch gelöscht.

Je nach verwendetem Browser können Sie ggf. Ihre Browserkennung abändern, so dass sie weniger Informationen bereitstellt, und den „Referrer“ ganz abschalten. Dies bedeutet für unsere Webseiten keine Einschränkung, kann aber bei anderen Webseiten Probleme bereiten.

Cookies

Aus technischen Gründen verwenden einige (z.B. mit Redaktionssystemen erstellte) Webseiten Session-Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Website auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Damit ist es im Prinzip möglich, Ihre Besuche auf unseren Webseiten zu personalisieren und Ihr Verhalten genauer zu analysieren. Von dieser Möglichkeit machen wir aber keinen Gebrauch (siehe auch der Hinweis zur Verwendung von Matomo weiter unten).

Eine Nutzung unserer Webseiten ist – in den meisten Fällen – auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind zwar so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren, Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren (Informationen dazu finden Sie in der Hilfefunktion des Browsers). Wir weisen allerdings darauf hin, dass dadurch einige Funktionen unseres Angebots möglicherweise beeinträchtigt werden und der Nutzungskomfort eingeschränkt wird. Die Seiten http://www.aboutads.info/choices/ (USA) und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/(Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cookies zu verwalten.

Kontaktanfragen via E-Mail (Kontaktformular)

Wenn Sie uns eine Kontaktanfrage an eine auf den Webseiten angegebenen E-Mail-Adresse schicken, dann speichern wir bei Empfang der E-Mail +automatisch Ihre Absenderadresse sowie den Inhalt der E-Mail mitsamt aller sich darin befindlichen personenbezogenen Daten. Wir verwenden Ihre Absenderadresse nur zu dem Zweck, Ihnen auf Ihre Anfrage zu antworten. Eine Aufnahme in Verteiler, Versendung von Informationsmaterial o.ä. findet nicht statt, es sei denn, Sie kontaktieren uns mit einer solchen Bitte. Eine Weitergabe Ihrer E-Mail Adresse an Dritte findet nicht statt, es sei denn, gesetzliche Vorgaben oder ein Gerichtsbeschluss verpflichten uns dazu, Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen zu übermitteln.

Sollten Sie uns per E-Mail oder auf anderem Wege personenbezogene Daten zukommen lassen, welche nicht Ihre eigenen sind, und für die wir keine gesetzliche Grundlage zur Verarbeitung haben, dann werden wir diese Nachricht unverzüglich löschen.
Wenn Sie wünschen, dass wir Ihre E-Mail Adresse unmittelbar nach Beantwortung Ihrer Anfrage löschen, teilen Sie uns dies bitte in Ihrer Anfrage mit. Des Weiteren weisen wir Sie auf Ihr Recht hin, Ihre Daten jederzeit löschen zu lassen.

Verwendung von Matomo (vormals Piwik)

Unsere Website nutzt für einige Unterseiten die Open-Source-Software Matomo (siehe www.matomo.org). Dabei handelt es sich um eine Software für Webanalytik, die Daten sammelt und speichert um Informationen bezüglich des Verhaltens von Besuchern auf diesen Webseiten zu erhalten. Untersucht wird typischerweise, woher die Besucher kommen, welche Bereiche auf einer Internetseite aufgesucht werden und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden. Diese Informationen dienen nur Optimierungszwecken und sind nur intern am Institut für Mathematik lesbar. Matomo erstellt dazu aus den Daten Nutzungsprofile mit einem Pseudonym. Für diese Zwecke speichert die Software auf Ihrem Computer Cookies (Textdateien), anhand derer die Nutzung der Webseite durch Sie analysiert werden kann. Ihre IP-Adresse wird dabei sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. Die Daten werden auf unserem Webserver hinterlegt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie nicht möchten, dass Matomo Cookies speichert, haben Sie die Möglichkeit, über die Einstellungen Ihres Browser die Installation von Cookies zu unterbinden (Informationen dazu finden Sie in der Hilfefunktion des Browsers). In diesem Fall können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen des Angebots nutzen.

Die Verwendung von Matomo geschieht auf Basis des berechtigten Interesses des IfM an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Recht auf Information, Widerspruch, Löschung und Korrektur

Wenn Sie wissen möchten, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben, können Sie dazu jederzeit von uns eine Auskunft einholen. Wenn wir von Ihnen personenbezogene Daten erfasst haben, können Sie diese jederzeit wieder löschen lassen, soweit wir nicht durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten verpflichtet sind, diese Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern. Im letzteren Fall werden wir die Daten stattdessen unverzüglich sperren, so dass sie nur für die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten verwendbar sind. Weiterhin können Sie der Verwendung Ihrer Daten widersprechen bzw. diese auf bestimmte Fälle einschränken, und falsch erfasste Daten korrigieren lassen.

Ihr Recht auf Information, Widerspruch, Löschung und Korrektur können Sie gegenüber folgender Anschrift entweder schriftlich oder per E-Mail geltend machen:

TU Berlin - Institut für Mathematik
Annette Jäkel – Leiterin des IT-Bereichs
Sekr. MA 6-4
10623 Berlin
E-Mail: jaekel@math.tu-berlin.de

Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält Links zu anderen Websites. Zwar prüfen wir bei Erstellung der Links die Inhalte der verlinkten Webseiten, haben aber keinen Einfluss auf die dort angebotenen Inhalte bzw. zwischenzeitlich erfolgten Änderungen. Des Weiteren haben wir keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Fragen, Kommentare und Beschwerden

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per Post oder E-Mail an den IT-Bereich des Instituts für Mathematik (Kontakt siehe oben) oder an die Datenschutzbeauftragte der TU Berlin, Frau Hiller.

Sollte Ihnen auffallen, dass wir die geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nicht einhalten, freuen wir uns, wenn Sie uns diesbezüglich kontaktieren, damit wir diesen Missstand schnellst möglich abstellen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall auch das Recht haben, sich bei der betreffenden Aufsichtsbehörde zu beschweren. Diese ist in unserem Fall der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, welchen Sie unter folgender Adresse erreichen können:

Berliner Beauftragter für
Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls bei jedem Besuch über Änderungen auf dieser Seite.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Inhalte der vom IfM betriebenen Webserver, die diese Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen und umfasst nicht die verlinkten Webseiten nachgelagerter oder externer Webserver.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe